Einsatz für den Bund Naturschutz

An der Straßensammlung für den Bund Naturschutz haben sich zahlreiche Schülerinnen und Schüler unserer 6. Klassen beteiligt und dabei ein sehr erfreuliches Sammelergebnis von 857, 14 € erzielt. Manfred Drobny, Geschäftsführer der Kreisgruppe Freising, besuchte daher am 22. Juli das Dom-Gymnasium, um das Engagement der Schülerinnen und Schülern zu würdigen  und ihnen als Anerkennung kleine Sachpreise zu überreichen. Zudem informierte er über die Verwendung des Geldes, das für heimische Projekte zur Renaturierung und zum Erhalt der Artenvielfalt, etwa im Freisinger Moos, eingesetzt wird.